Rank a Brand

Wie nachhaltig ist Moyee?

Moyee & Nachhaltig


Moyee
Kaum Empfehlenswert Ergebnisbericht: 4 von 20

Nachhaltigkeit - Zusammenfassung

Zu Nachhaltigkeit sowie Transparenz in der Berichterstattung erhält Moyee eine D-Label Bewertung. Das ist die vorletzte Bewertungsstufe im Ranking.

Inhaber der Marke: Moyee Coffee B.V.
Firmensitz: Amsterdam, the Netherlands
Sektor: Kaffee
Kategorien : 
Free Tags: Moyee Coffee

Neuigkeiten, Meinungen zu Moyee & Nachhaltigkeit

Moyee Ergebnisbericht zur Nachhaltigkeit

Zuletzt aktualisiert: 16 September 2018 durch Yingjie
Zuletzt überprüft 16 September 2018 durch Mario

Fragen zum Klimawandel / CO2 Emissionen

2 von 4
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Reduziert der Markenhersteller die Treibhausgasemissionen des eigenen Betriebs sowie der Lieferkette? Moyee setzt mehrere Maßnahmen zur Senkung des Treibhausgas-Emissionen ihrer eigenen Tätigkeit und der Supply Chain, wie seine Arbeit mit Boden & mehr auf Kohlenstoff-Sequestrierung und nachhaltige Landwirtschaft. Quelle
2. Veröffentlicht der Markenhersteller eine absolute Klimabilanz zum eigenen Betrieb? Wurde die Klimabilanz im Vergleich zum letzten Berichtsjahr reduziert? Moyee veröffentlicht die Klimabilanz des betrieblich nicht in absoluten Zahlen, sondern meldet die Klimabilanz pro 1kg verpackte Moyi Kaffee für 2016 und 2017 (siehe Link, Seite 13). Quelle
3. Veröffentlicht der Markenhersteller eine absolute Klimabilanz der Lieferkette außerhalb des eigenen Betriebs? Wurde die Klimabilanz im Vergleich zum letzten Berichtsjahr reduziert? Moyee veröffentlicht die Klimabilanz der Lieferkette ab 2016, 2017 (siehe Link, Seite 13), aber nur im Vergleich zu verpackten Kaffee pro kg und nicht die absoluten Zahlen. Quelle
4. Verfolgt der Markenhersteller Klimaneutralität bis 2030 als Ziel für den eigenen Betrieb? Ist dieses Ziel mit umgesetzten Maßnahmen positiv hinterlegt? Moyee beschreibt ein Ziel von NULL Kilogramm CO2-Äquivalenten (kg CO2-Äquivalent) pro 1kg verpackte Moyi Kaffee bis zum Jahr 2020 (siehe Link, Seite 13). Quelle

Fragen zum Umwelteinsatz

0 von 8
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Verarbeitet der Markenhersteller zumindest zu 5% bio- oder anderweitig umweltzertifizierten Kaffee für das gesamte Produktionsvolumen der Marke? Moyee kommuniziert nicht, ob seinen Kaffee aus einer ökologisch zertifizierten Quelle auf ihrer Website stammen. Moyi zeigen jedoch, dass es eine vertikal integrierte Supply Chain und konzentriert sich auf die anderen umweltpolitischen Bemühungen wie Kohlenstoff-Sequestrierung, und hofft, in Zukunft mit anderen bekannten Umweltzertifizierungen übereinstimmen. Quelle
2. Verarbeitet der Markenhersteller zumindest zu 20% bio- oder anderweitig umweltzertifizierten Kaffee für das gesamte Produktionsvolumen der Marke? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
3. Verarbeitet der Markenhersteller zumindest zu 40% bio- oder anderweitig umweltzertifizierten Kaffee für das gesamte Produktionsvolumen der Marke? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
4. Verarbeitet der Markenhersteller zumindest zu 60% bio- oder anderweitig umweltzertifizierten Kaffee für das gesamte Produktionsvolumen der Marke? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
5. Verarbeitet der Markenhersteller zumindest zu 80% bio- oder anderweitig umweltzertifizierten Kaffee für das gesamte Produktionsvolumen der Marke? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
6. Verarbeitet der Markenhersteller zumindest zu 95% bio- oder anderweitig umweltzertifizierten Kaffee für das gesamte Produktionsvolumen der Marke? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
7. Setzt der Markenhersteller Maßnahmen zur Verringerung der Umweltbelastung durch Produktverpackung um (einschl. Kapseln und Becher)? Wird der Anteil erneuerbarer und recycelter Rohstoffe veröffentlicht? Moyee meldet nicht den Anteil an recycelten oder nachwachsenden Materialien für seine Verbraucherverpackungen noch jährliche Senkungen oder bewährte Verfahren bezüglich ihrer Verpackungsmaterialien verwendet. Quelle
8. Setzt der Markenhersteller Maßnahmen zur Verringerung der Umweltbelastung durch die betriebseigene Abfallerzeugung um? Wurde die Abfallbilanz im Vergleich zum letzten Berichtsjahr reduziert? Moyee keine Informationen über seine Abfallaufkommen zu kommunizieren oder Maßnahmen zu verschwenden. Quelle

Fragen zu den Arbeitsbedingungen / Fairer Handel

2 von 8
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Setzt der Markenhersteller Maßnahmen um, die das Einkommen der Landwirte über Fair Trade Prämien hinaus steigern? Moyee implementiert Maßnahmen zur Verbesserung der Landwirte Arbeits- und Lebensbedingungen, nämlich Zahlen eine Prämie von 20 % auf den Marktpreis existenzsichernden Lohn (siehe Link, Seite 11) so, dass 100 % der Mitarbeitenden Rösten Anlage verdienen über dem Marktdurchschnitt Gehälter und Bauern waren 16,000 Euro im Jahr 2017 in Prämien bezahlt. Quelle
2. Bezieht der Markenhersteller mindestens 5% des Kaffees von sozial zertifizierten Plantagen, auf denen bspw. keine Kinder, Menschen unter Zwang oder Sklaven arbeiten sowie ein grundlegend besserer Lebensstandard zugestanden werden? Moyee kommuniziert nicht, ob auf seiner Website seinen Kaffee aus einer sozial zertifizierten Quelle stammen. Moyi zeigen jedoch, dass es eine vertikal integrierte Supply Chain und konzentriert sich auf die anderen Fair Kette sozialen Bemühungen mit anderen bekannten sozialen Zertifizierungen in der Zukunft konsistent. Quelle
3. Bezieht der Markenhersteller mindestens 20% des Kaffees von sozial zertifizierten Plantagen, auf denen bspw. keine Kinder, Menschen unter Zwang oder Sklaven arbeiten sowie ein grundlegend besserer Lebensstandard zugestanden werden? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 2. Quelle
4. Bezieht der Markenhersteller mindestens 40% des Kaffees von sozial zertifizierten Plantagen, auf denen bspw. keine Kinder, Menschen unter Zwang oder Sklaven arbeiten sowie ein grundlegend besserer Lebensstandard zugestanden werden? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 2. Quelle
5. Bezieht der Markenhersteller mindestens 60% des Kaffees von sozial zertifizierten Plantagen, auf denen bspw. keine Kinder, Menschen unter Zwang oder Sklaven arbeiten sowie ein grundlegend besserer Lebensstandard zugestanden werden? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 2. Quelle
6. Bezieht der Markenhersteller mindestens 80% des Kaffees von sozial zertifizierten Plantagen, auf denen bspw. keine Kinder, Menschen unter Zwang oder Sklaven arbeiten sowie ein grundlegend besserer Lebensstandard zugestanden werden? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 2. Quelle
7. Bezieht der Markenhersteller mindestens 95% des Kaffees von sozial zertifizierten Plantagen, auf denen bspw. keine Kinder, Menschen unter Zwang oder Sklaven arbeiten sowie ein grundlegend besserer Lebensstandard zugestanden werden? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 2. Quelle
8. Hat der Markenhersteller eine Liste der Zulieferer für Kaffee veröffentlicht, die gemeinschaftlich mehr als 90% des Einkaufsvolumens beitragen? Moyee veröffentlicht eine Liste, die nicht mehr als 2 Jahre alt und ist am ehesten zu mindestens 90 % der Gesamtproduktion des Moyi abdecken. Quelle