Rank a Brand

Wie nachhaltig ist IKEA Restaurant?

IKEA Restaurant & Nachhaltig


IKEA Restaurant
Bedingt Empfehlenswert Ergebnisbericht: 9 von 23

Nachhaltigkeit - Zusammenfassung

IKEA Restaurant erhält eine C-Label Bewertung. IKEA Restaurant stufen wir demnach als bedingt empfehlenswert ein. Beim Klimaschutz setzt IKEA verschiedene Maßnahmen um. Die Klimabilanz konnte dabei in den letzten Jahren wesentlich gesenkt werden. Beim Umweltschutz wurden ebenso erste Maßnahmen getroffen, zum Beispiel mit Bezug auf Palmöl oder zum Tierschutz in der Zulieferkette. Die Angaben zum Angebot von Fair Trade zertifizierter Waren sollte hingegen genauer werden.

Inhaber der Marke: INGKA Holding B.V.
Firmensitz: Leiden, The Netherlands
Sektor: Systemgastronomie
Kategorien : 
Free Tags: Store Restaurant

Neuigkeiten, Meinungen zu IKEA Restaurant & Nachhaltigkeit

IKEA Restaurant Ergebnisbericht zur Nachhaltigkeit

Zuletzt aktualisiert: 15 July 2016 durch Liezelot
Zuletzt überprüft 15 July 2016 durch Mario

Fragen zum Klimawandel / CO2 Emissionen

4 von 7
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Reduziert, minimiert und/oder kompensiert der Markenhersteller die betriebseigenen Treibhausgasemissionen? IKEA Konzern implementiert mehrere Maßnahmen zum Klimaschutz, wie Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien (ab Seite 36). Quelle
2. Veröffentlicht der Markenhersteller eine absolute Klimabilanz zum eigenen Betrieb? Wurde die Klimabilanz in den letzten fünf Jahren um mindestens 10% reduziert oder kompensiert? IKEA Konzern insgesamt Klimabilanz von eigenen Operationen (Scope 1 - 2) Sank von 838.465 Tonnen CO2 in FY11 auf 731.571 Tonnen CO2 in FY15. Dies entspricht einen Rückgang von rund 12,7 % (siehe Link, 42 Seiten). Quelle
3. Stammen mindestens 10% des kompletten Energieverbrauchs des Markenherstellers aus erneuerbaren Quellen? In FY15, 53.4 % des IKEA Konzerns Nutzung erneuerbarer Energien vor Ort generiert wurde (Wind, Photovoltaik oder Biomasse). Die Gesamtzahl der Aktien (einschließlich Strombezug) ist 61,9 %, aber Quellen, Typen und Zusätzlichkeit der grünen Stromversorgung sind nicht deutlich genug angegeben (siehe Link, Seite 36-42). Quelle
4. Stammen mindestens 25% des kompletten Energieverbrauchs des Markenherstellers aus erneuerbaren Quellen? Siehe Kommentar zu Klimafrage 3. Quelle
5. Liegt der Wert der Treibhausgasemissionen bei unter 200 kg CO2e pro Quadratmeter Restaurantfläche? IKEA Konzern veröffentlicht (siehe Link, Seite 42) in ihren Restaurants keine Informationen über Treibhausgasemissionen pro Quadratmeter. Quelle
6. Hat sich der Markenhersteller das Ziel gesetzt, um die absolute Klimabilanz der eigenen Betriebsbereiche innerhalb von fünf Jahren um wenigstens 20% zu verringern? IKEA Konzern ist nicht absolutes Ziel Reduzierung festgelegt, die über das Jahr 2015 hinausgehen (siehe Link, Seite 14). Quelle
7. Heeft het merk (bedrijf) een actief beleid om ook de CO2-uitstoot te verminderen of te compenseren bij de toeleveranciers in de productieketens? IKEA Konzern verpflichtet sich mehrere Maßnahmen zur Senkung des seine Klimabilanz wie seine "Lieferanten gehen erneuerbare Projekt' für Möbel und Regelungen im Zusammenhang mit der Lebensmittelkette. Aber klare Ergebnisse der Emission, die Reduktionen in der Lebensmittelkette noch nicht gemeldet sind (siehe Link, Seite 48 & 49). Quelle

Fragen zum Umwelteinsatz

4 von 13
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Setzt der Markenhersteller Maßnahmen um, um den Bezug von Rohwaren aus Amazonasgebieten und dem Indonesischen Regenwald, z.B. Soja, Palmöl oder Rindfleisch, zu vermeiden? IKEA Konzern hat eine Umweltpolitik für die Verwendung von tropischen Rohstoffen, vor allem in Palmöl (siehe Link, Seite 23-34). Quelle
2. Setzt der Markenhersteller Maßnahmen um, um den Bezug von allen zutreffenden Rohwaren aus Amazonasgebieten und dem Indonesischen Regenwald, z.B. Soja, Palmöl oder Rindfleisch, zu vermeiden? IKEA Konzern hat eine klare Politik für Palmöl, sondern für tropische Rohstoffe wie Soja oder Rindfleisch essen keine klarer Informationen verwandt werden zur Verfügung gestellt. Quelle
3. Verarbeitet der Markenhersteller umweltzertifiziertes Öl? Sofern Palmöl genutzt wird: wurde dieses ausschließlich nachhaltig produziert? Keine Informationen werden auf die Verwendung von ökologisch zertifizierten Öl dargestellt. In Bezug auf Palmöl: durch FY15 87 % seiner Palmöl-Versorgung aus RSPO zertifiziert, getrennte Quellen (siehe Link-Seite 23 & 29) bezogen wurde. Quelle
4. Setzt der Markenhersteller Umwelt- und Tierschutzmaßnahmen für Produkte um, die tierische Produkte wie Fleisch, Ei, Milch oder Fisch enthalten? IKEA Konzern berichtet deutlich über Maßnahmen in Bezug auf Fisch und Meeresfrüchte. Effektiv durch FY war seine gesamte Lieferkette für Fisch und Meeresfrüchte, MSC oder ASC. Aber, Berichterstattung über die durchgeführten Maßnahmen und Ergebnisse klar zu anderen tierischen Produkten nicht deutlich genug angegeben (siehe Link, Seite 23 & 31). Quelle
5. Setzt der Markenhersteller Umwelt- und Tierschutzmaßnahmen für einen signifikanten Anteils des Produktangebots um, welcher tierische Produkte wie Fleisch, Ei, Milch oder Fisch enthält? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 4. Quelle
6. Setzt der Markenhersteller progressive Umwelt- und Tierschutzmaßnahmen für alle Produkte um, die tierische Produkte wie Fleisch, Ei, Milch oder Fisch enthalten? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 4. Quelle
7. Setzt der Markenhersteller Umweltschutzmaßnahmen für die Produktion von Gemüse und Früchte um? IKEA Konzern kommuniziert nicht auf eine bestimmte Umweltpolitik auf Obst und Gemüse. Quelle
8. Setzt der Markenhersteller Umweltschutzmaßnahmen für Grundnahrungsmittel wie Reis, Getreide, Mais oder Kartoffeln um? IKEA Konzern kommuniziert nicht auf eine bestimmte Umweltpolitik für Grundnahrungsmittel wie Reis, Getreide, Mais und Kartoffeln. Quelle
9. Setzt der Markenhersteller Umweltschutzmaßnahmen für Erfrischungsgetränke und Wasser um? IKEA Konzern kommuniziert nicht umfassende Informationen über eine bestimmte Umweltpolitik für Trinkwasser und Soda. Quelle
10. Bietet der Markenhersteller ein umfangreiches Angebot vegaterischer Mahlzeiten an? Werden darüber hinaus Maßnahmen umgesetzt, um das Angebot zu erweitern? IKEA Konzern verfolgt eine Politik, die Verwendung von vegetarischen Zutaten erhöhen (siehe Link, Seite 30). Quelle
11. Heeft het merk een voldoende veganistisch assortiment of een beleid om dit uit te breiden? IKEA Konzern kommuniziert dessen, was seine neue vegetarische, Gluten-frei GRÖNSAKSBULLAR Veggieballs auf eine vegane Rezept basieren. Aber, bestimmte Berichterstattung über Vegan Food Angebote sind nicht angegeben (siehe Link, Seite 14). Quelle
12. Verfolgt der Markenhersteller eine klare Zielstellung, um den betriebseigenen Müll zu reduzieren, rezyklieren oder wiederzuverwerten? Werden die jährlichen Ergebnisse dazu veröffentlicht? IKEA Konzern hat klare Ziele, Abfall, wie Möglichkeiten zur Digitaltechnik verwenden, um Daten auf Verschwendung von Lebensmitteln, Nahrungsmittelproduktion und Küche Praktiken einzustellen verfolgen zu vermeiden. IKEA Konzern berichtet auch über seine jährlichen Abfall Fußabdrücke (siehe Link, Seite 45 & 46). Quelle
13. Verfolgt der Markenhersteller das klare Ziel, um den Umwelteinfluss für Versandverpackungen oder Tragetaschen zu verringern? Werden die entsprechenden Resultate dazu jährlich veröffentlicht? IKEA Konzern implementiert mehrere Maßnahmen in Bezug auf weitere nachhaltige Verpackungen, aber ist nicht festgelegt, für seine Restaurantbetriebe und die jährliche Verpackung Mengen/Gewichte pro Materialart nicht veröffentlichen. Quelle

Fragen zu den Arbeitsbedingungen / Fairer Handel

1 von 3
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Bietet der Markenhersteller tropische Produkte an (bspw. Kaffee, Tee, Schokolade, Banane oder Ananas) welche entsprechend eines Sozialstandards zertifiziert wurden (bspw. Fairtrade, Utz Certified oder Rainforest Alliance)? IKEA Restaurant verkauft mehrere tropische Rohstoffe, die (UTZ Certified), zertifiziert sind, wie Kaffee und Schokolade (siehe Link, Seite 31). Quelle
2. Ist ein signifikanter Anteil der verkauften tropischen Produkte (bspw. Kaffee, Tee, Schokolade, Banane oder Ananas) entsprechend eines Sozialstandards zertifiziert (bspw. Fairtrade, Utz Certified oder Rainforest Alliance)? IKEA Konzern ist nicht festgelegt, ob ein erheblicher Anteil der verkauften tropische Rohstoffe angeboten sind zertifiziert nach Fairtrade, Utz, Rainforest Alliance oder ähnlichen Systemen. Quelle
3. Sind alle verkauften tropischen Produkte (bspw. Kaffee, Tee, Schokolade, Banane oder Ananas) entsprechend eines Sozialstandards zertifiziert (bspw. Fairtrade, Utz Certified oder Rainforest Alliance)? IKEA Konzern gesamte Supply tropische Rohstoffe kann nicht sozial zertifizierten noch berücksichtigt werden (siehe Link, Seite 31). Quelle