Rank a Brand

Wie nachhaltig ist Alternate?

Alternate & Nachhaltig


Alternate logo
Nicht Empfehlenswert Ergebnisbericht: 1 von 42

Nachhaltigkeit - Zusammenfassung

Alternate erhält eine E-Label Bewertung. Das ist die niedrigste Bewertungsstufe im Ranking. Der Hauptgrund dafür ist, dass Alternate nicht transparent genug berichtet, wie fair, klima- und umweltfreundlich der Webshop betrieben wird. Aus Nutzersicht ist es daher schwierig nachvollziehbar, ob Online Shopping bei Alternate nach Kriterien der Nachhaltigkeit empfehlenswert ist.

Inhaber der Marke: ALTERNATE GmbH
Firmensitz: Linden, Germany
Sektor: Webshops
Kategorien : 
Free Tags: Electronics

Neuigkeiten, Meinungen zu Alternate & Nachhaltigkeit

Alternate Ergebnisbericht zur Nachhaltigkeit

Zuletzt aktualisiert: 25 May 2017 durch Mario
Zuletzt überprüft 25 May 2017 durch Mario

Fragen zum Klimawandel / CO2 Emissionen

1 von 20
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Reduziert, minimiert und/oder kompensiert der Markenhersteller die betriebseigenen Treibhausgasemissionen? Alternate implementiert Maßnahmen zur Reduzierung der seine Klimabilanz, wie der Einsatz von erneuerbaren Energien, aber nicht fest, dies weiter. Außerdem weitere Berichterstattung über die durchgeführten Maßnahmen, Ziel Reduktionen bzw. Ergebnisse klar sind nicht angegeben (siehe auch Quelle auf nächste Frage). Quelle
2. Veröffentlicht der Markenhersteller eine absolute Klimabilanz zum eigenen Betrieb? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
3. Wurde die Klimabilanz in den letzten fünf Jahren um mindestens 10% reduziert oder kompensiert? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
4. Hat sich der Markenhersteller das Ziel gesetzt, um die absolute Klimabilanz der eigenen Betriebsbereiche innerhalb von fünf Jahren um wenigstens 20% zu verringern? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
5. Stammen mindestens 50% des kompletten Energieverbrauchs des Markenherstellers aus erneuerbaren Quellen? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
6. Stammen 100% des kompletten Energieverbrauchs des Markenherstellers aus erneuerbaren Quellen? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
7. Liegt der PUE-Wert zur durchschnittlichen Energieeffizienz der Datenzentren unter 1,4? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
8. Liegt die durchschnittliche Auslastung der Server bei über 20%? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
9. Veröffentlicht der Markenhersteller eine jährliche Klimabilanz des gesamten Kundenversands (inklusive Retouren)? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
10. Wurden die gesamten Treibhausgasemissionen des Kundenversands reduziert? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
11. Wurden die durchschnittlichen Treibhausgasemissionen je Kundenbelieferung reduziert? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
12. Bietet der Markenhersteller seinen Kunden die Möglichkeit, um den Emissionsausstoß der Belieferung zu kompensieren? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
13. Werden wenigstens 5% des gesamten Bestellvolumens klimaneutral versandt? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
14. Werden wenigstens 10% des gesamten Bestellvolumens klimaneutral versandt? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
15. Werden wenigstens 25% des gesamten Bestellvolumens klimaneutral versandt? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
16. Werden wenigstens 50% des gesamten Bestellvolumens klimaneutral versandt? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
17. Trifft der Markenhersteller Maßnahmen, um Retourraten zu verringern? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
18. Kann der Markenhersteller eine Retourrate unter 25% aufweisen (50% bei Kleidung und Schuhe)? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
19. Kann der Markenhersteller eine Retourrate unter 20% aufweisen (40% bei Kleidung und Schuhe)? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle
20. Kann der Markenhersteller eine Retourrate unter 15% aufweisen (30% bei Kleidung und Schuhe)? Siehe Kommentar zu Klimafrage 1. Quelle

Fragen zum Umwelteinsatz

0 von 13
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Setzt der Markenhersteller Maßnahmen um, um den Umwelteinfluss aller verarbeiteten Materialien, einschließlich Produktverpackung, zu verringern? Werden die entsprechenden Resultate zu den getroffenen Maßnahmen (Gesamtvolumen oder je verkauftem Produkt) jährlich veröffentlicht? Alternate teilt mit, dass Umwelt-Verpackungen und Füllmaterialien dienen, jedoch ist dies nicht weiter festgelegt. Außerdem weitere Berichterstattung über die durchgeführten Maßnahmen, Ziel Reduktionen bzw. Ergebnisse klar sind nicht angegeben (siehe auch Quelle auf nächste Frage). Quelle
2. Verfolgt der Markenhersteller das klare Ziel, die Verpackung zu verringern und zu rezyklieren? Werden die entsprechenden Resultate dazu jährlich veröffentlicht? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
3. Hat der Markenhersteller das durchschnittliche Gewicht des Verpackungsmaterials je Paket verringert? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
4. Entstammen zumindest 80% des gesamten Materials für Versandboxen aus nachhaltigen Quellen? Bspw. recycelte oder FSC-zertifizierte Pappe? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
5. Entstammen zumindest 85% des gesamten Materials für Versandboxen aus nachhaltigen Quellen? Bspw. recycelte oder FSC-zertifizierte Pappe? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
6. Entstammen zumindest 90% des gesamten Materials für Versandboxen aus nachhaltigen Quellen? Bspw. recycelte oder FSC-zertifizierte Pappe? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
7. Entstammen zumindest 95% des gesamten Materials für Versandboxen aus nachhaltigen Quellen? Bspw. recycelte oder FSC-zertifizierte Pappe? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
8. Entstammt das gesamte Material für Versandboxen aus nachhaltigen Quellen? Bspw. recycelte oder FSC-zertifizierte Pappe? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
9. Nutzt der Markenhersteller umweltfreundliches Klebeband, bzw. gar kein Klebeband? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
10. Trifft der Markenhersteller Maßnahmen, um den Sortimentsanteil umweltfreundlich hergesteller Produkte zu erhöhen? Bspw. umweltzertifizierte Lebensmittel, FSC-zertifizierte Rohstoffe für Bücher oder Möbel oder progressive Produktionsstandards für Kleidung oder Technik? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
11. Kann der Markenhersteller eindeutige Meilensteine zur Sortimentserweiterung um umweltfreundliche Produkte aufweisen? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
12. Veröffentlicht der Markenhersteller unabhängige Informationen zur Umweltleistung der angebotenen Marken oder Produkte? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle
13. Bietet der Markenhersteller einen Filter, um umweltfreundliche Marken oder Produkte im Webshop leichter zu finden? Siehe Kommentar zu Umweltfrage 1. Quelle

Fragen zu den Arbeitsbedingungen / Fairer Handel

0 von 9
  Dieser Text wurde ggf. automatisch übersetzt.
Klicke hier für das originale Kommentar durch Rank a Brand (Englisch)
 
1. Trifft der Markenhersteller Maßnahmen, um den Sortimentsanteil fair hergesteller Produkte zu erhöhen? Bspw. fair trade zertifizierte Lebensmittel, FSC-zertifizierte Rohstoffe für Bücher oder Möbel oder progressive Produktionsstandards für Kleidung oder Technik? Alternate kommuniziert keine Strategie zu Arbeitsbedingungen, falls eine solche überhaupt existiert. Um verantwortungsbewusste Kaufentscheidungen einfacher treffen zu können, sollten Unternehmen über Nachhaltigkeit transparent berichten. Quelle
2. Kann der Markenhersteller eindeutige Meilensteine zur Sortimentserweiterung um fair hergestellte Produkte aufweisen? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 1. Quelle
3. Veröffentlicht der Markenhersteller unabhängige Informationen zu den Arbeitsbedingungen in der Herstellung der angebotenen Marken oder Produkte? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 1. Quelle
4. Bietet der Markenhersteller einen Filter, um fair produzierte Marken oder Produkte im Webshop leichter zu finden? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 1. Quelle
5. Veröffentlicht der Markenhersteller die Arbeitsrichtlinien und Verhaltenskodizes für das Stamm- sowie Aushilfspersonal (insb. in den Distributionszentren und Lieferunternehmen)? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 1. Quelle
6. Trifft der Markenhersteller Maßnahmen, um den Anteil des Stammpersonals nicht unter ein Mindestniveau geraten zu lassen? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 1. Quelle
7. Liegt der Anteil des Stammpersonals in den Distributionszentren über dem Branchendurchschnitt? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 1. Quelle
8. Hat der Markenhersteller eine maximale Gehstrecke für die Arbeiter in den Distributionszentren fesgelegt? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 1. Quelle
9. Hat der Markenhersteller ein Beschwerdeverfahren für das gesamte Stamm- und Aushilfspersonal implementiert? Werde dazu jährliche Resultate veröffentlicht? Siehe Kommentar zu Fairnessfrage 1. Quelle